About

Person liest auf einer Bühne
Photo by Ben Eichler_Urlaub in Pusdorf 2020
Person liest auf einer Bühne
Photo by Lars Kaempf_dreizehn°festival 2018

Das Autor:innenduo
Katrin Windheuser und Nils Nolte sind in einer langen Freundschaft verbunden, die immer schon auch etwas mit dem Lesen, Vorlesen und Sprechen über fremde und eigene Texte zu tun hat. Es gab unabhängige Projekte, gemeinsame Auftritte auf Festivals und in WG-Küchen mit jeweils eigenen Erzählungen und Gedichten, und nun auch ein gemeinsames Buch. Seit 2017 wird an der Geschichte rund um das von den politischen Ereignissen überrollte Feriencamp gestrickt. Die gemeinsame Arbeit fand in einem Miteinander aus digitaler und analoger Kooperation statt, gemeinsame Lagebesprechungen am Weserstrand gehörten genauso dazu, wie das simultane Schreiben an einem gemeinsamen Dokument, möglich gemacht durch ein Onlinedokument. Manchmal Rechner neben Rechner, manchmal von verschiedensten Orten. Spannend war, live beim Schreiben der jeweils Anderen mitzulesen und sich über die Kommentarfunktion im permanenten Austausch über diesen Prozess zu befinden.

Katrin Windheuser organisiert feministische Festivals, schreibt Songtexte, Gedichte und Orgamails.
Gemeinsam mit Katharina Wisotzki gründete und verantwortet sie das 13° Festival, das 2023 mit dem Bremer Frauenkulturförderpreis ausgezeichnet worden ist, sowie die Workshopsreihe #strongertogether- intersektional veranstalten. 2022 rief sie das li:tz festival ins Leben, das 2023 zum zweiten Mal stattgefunden hat. Katrin Windheuser unterrichtet Klarinette und Saxophon und spielt in einer Band.

Nils Nolte entfloh nach dem Abitur der schwäbischen Provinz, um sich auf einer nordfriesischen Insel im Rahmen des Zivildienstes mit Wattwürmern, Säbelschnäblern und Urlauber*innen auseinanderzusetzen. In Istanbul wurde seine Sehnsucht nach der Großstadt kuriert und inzwischen wurde er am Weserstrand in Bremen angespült, wo er seitdem der Lehrertätigkeit an einem Sekundarstufenzentrum II nachgeht.